Für die Aktie First Savings aus dem Segment "Regionalbanken" wird an der heimatlichen Börse NASDAQ CM am 16.03.2019, 09:23 Uhr, ein Kurs von 53,3 USD geführt.

First Savings haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 8 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 8 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.

1. Fundamental: Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 11,19 liegt First Savings unter dem Branchendurchschnitt (54 Prozent). Die Branche "Handelsbanken" weist einen Wert von 24,23 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet und erhält eine "Buy"-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien.

2. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -18,04 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Finanzen") liegt First Savings damit 28,33 Prozent unter dem Durchschnitt (10,28 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Handelsbanken" beträgt 10,95 Prozent. First Savings liegt aktuell 29 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Sell".

3. Analysteneinschätzung: Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die First Savings 1 mal die Einschätzung buy, 0 mal die Einschätzung Hold sowie 0 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating "Buy". Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu First Savings vor. Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 53,3 USD. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von 40,71 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 75 USD. Diese Entwicklung betrachten wir als "Buy"-Einschätzung. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten die Stufe "Buy".