Für die Aktie Qingling Motors aus dem Segment "Automobilhersteller" wird an der heimatlichen Börse Hong Kong am 16.04.2019, 07:21 Uhr, ein Kurs von 2,34 HKD geführt.

Unsere Analysten haben Qingling Motors nach 7 Kriterien bewertet. Dabei definiert jedes Kriterium eine "Buy", "Hold" oder "Sell"-Einschätzung. Die Gesamteinschätzung resultiert aus den Einzelergebnissen dieser Analyse.

1. Fundamental: Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 10,73. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Qingling Motors zahlt die Börse 10,73 Euro. Dies sind 91 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich "Automobile" liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 123,94. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher auf Grundlage des KGV als "Buy" eingestuft.

2. Relative Strength Index: Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und der Abwärtsbewegungen eines Kurses im Zeitablauf und zeichnet dies für einen Zeitraum von 7 Tagen im Relative Strength-Index auf. Anhand dieses sogenannten RSI ist die Qingling Motors aktuell mit dem Wert 9,09 überverkauft. Daher gilt für dieses Signal die Einstufung "Buy". Wird die relative Bewegung auf 25 Tage ausgedehnt (RSI25), ergibt sich für die Aktie ein Wert von 22,22. Dies gilt als Signal dafür, dass der Titel als überverkauft betrachtet wird. Dementsprechend lautet die Einstufung auf dieser Basis "Buy". Insgesamt resuliert daraus für die RSI die Einstufung "Buy".

3. Technische Analyse: Die 200-Tage-Linie (GD200) der Qingling Motors verläuft aktuell bei 2,13 HKD. Damit erhält die Aktie die Einstufung "Buy", insofern der Aktienkurs selbst bei 2,35 HKD aus dem Handel ging und damit einen Abstand von +10,33 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 2,16 HKD angenommen. Dies wiederum entspricht für die Qingling Motors-Aktie der aktuellen Differenz von +8,8 Prozent und damit einem "Buy"-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach "Buy".